Erste genveränderte Babys in China

Geschrieben von am 22. Januar 2019

Ein chinesischer Forscher behauptet, dass er weltweit die ersten genveränderten Babys erschaffen hat. Wie Zeit Online berichtet, drohen He Jiankui dafür jetzt ernsthafte Konsequenzen: Bei der Genveränderung der Babys habe der Biophysiker gegen Ethik und Integrität wissenschaftlicher Forschung verstoßen und soll deswegen bestraft werden, so die staatliche Nachrichtenagentur Xinhua. Der Forscher hatte nach eigenen Angaben das Erbgut von, durch künstliche Befruchtung gezeugten, Zwillingsschwestern verändert und behauptet, die Kinder resistent gegen HIV gemacht zu haben. Offen bleibt noch die Frage, gegen welche chinesischen Gesetze He genau verstoßen haben soll.


Weiterlesen

Radio Q

Wir sind der Campus.

Aktueller Song

Titel

Künstler

Aktuelle Sendung

Moebius

12:00 18:00

Aktuelle Sendung

Moebius

12:00 18:00