Entdeckung einer neuen Therapiemöglichkeit gegen schwarzen Hautkrebs

Geschrieben von am 23. Juni 2022

Das geht aus einer Pressemitteilung der Wilhelm Sander Stiftung hervor. Forschende der Universität Bern entwickelten dafür ein Mykobakterien-Hydrogel, das das Immunsystem gegen schwarzen Hautkrebs aktiviert. Durch die Therapie könnten das Wachstum und die Ausbreitung des Tumors gehemmt und das Überleben von Krebspatient*innen verlängert werden. Das Projekt wurde mit rund 50.000 Euro über 24 Monate unterstützt. Die Wilhelm- Sander Stiftung ist Partner und Förderer in der medizinischen Forschung, besonders  im Rahmen der Krebsbekämpfung. 


Radio Q

Wir sind der Campus.

Aktueller Song

Titel

Künstler

Aktuelle Sendung

Moebius

00:00 09:00

Aktuelle Sendung

Moebius

00:00 09:00