Die Zahl der Beratungsanfragen bei der Antidiskriminierungsstelle des Bundes ist 2020 um 78 Prozent gestiegen

Written by on 12. Mai 2021

Die Antidiskriminierungsstelle gibt Menschen Rat, die wegen ihrer ethnischen Herkunft, sexuellen Identität, Weltanschauung und weiteren Aspekten diskriminiert werden. Aus dem Jahresbericht 2020 geht hervor, dass besonders Anfragen in Fällen von rassistischer Diskriminierung oder Diskriminierung aufgrund der ethnischen Herkunft zugenommen haben. Im Jahre 2020 wurden 925 Anfragen mehr als das Jahr zuvor gemeldet. Der kommissarische Leiter der Antidiskriminierungsstelle Bernhard Franke sagt, dass die Beratungsstelle einen derart drastischen Anstieg der Beratungsanfragen noch nie erlebt habe. 
Wegen der hohen Anfragen wird die telefonische Beratung ausgebaut, sodass ab Juli ein breiterer Beratungsservice angeboten werden kann. 


Radio Q

Wir sind der Campus.

Current track

Title

Artist

Current show

Moebius

12:00 18:00

Current show

Moebius

12:00 18:00