Die Stiftung WWU unterstützt Bürgerwissenschaft an der Uni Münster mit rund 60.000 Euro

Geschrieben von am 14. November 2019

Das berichtet die Uni Münster auf ihrer Website. Mit einem neuen Förderschwerpunkt stärkt die Stiftung WWU zukünftig bürgerwissenschaftliche Projekte. Das Ziel ist gemeinschaftliche Forschung und das aktive Einbinden von Bürgern in Forschungsprojekte. Es gibt verschieden Möglichkeiten zur Beteiligung: Bürger können Fragen stellen, Forschungsprojekte entwickeln, Daten erheben und Forschungsergebnisse kommunizieren. Dabei soll neues Wissen geschaffen werden. Der WWU-Citizen-Science-Wettbewerb wurde von der Arbeitsstelle Forschungstransfer und der Citizen-Science-AG initiiert.


Radio Q

Wir sind der Campus.

Aktueller Song

Titel

Künstler

Aktuelle Sendung

Moebius

00:00 23:59

Aktuelle Sendung

Moebius

00:00 23:59