Die FH Münster startet ein neues Forschungsprojekt zur Elektromobilität

Written by on 16. Juli 2021

Die Wissenschaftler*innen entwickeln sogenannte optische Quantenmagnetfeldsensoren, die selbst geringe elektrische Ströme präzise und schnell messen. Dies soll zum Beispiel Auskunft über den Lade- und Gesundheitszustand der Batterie geben. Dadurch wird der Ladevorgang sicherer. Das Bundesministerium für Bildung und Forschung fördert das Vorhaben mit 4,4 Millionen Euro.


Radio Q

Wir sind der Campus.

Current track

Title

Artist

Current show

Current show