Bakterien erlangen Überlebensvorteil durch Pärchenbildungsstrategie

Written by on 15. Juli 2021

Das ergab eine Studie, die im wissenschaftlichen Fachjournal Nature veröffentlicht wurde. Die Forschenden des Fachbereichs Biologie und Chemie der Uni Osnabrück fanden Folgendes heraus: Bakterien können neue Nahrungsressourcen nutzen, indem sie eine Symbiose mit einem anderen Organismus eingehen. Dadurch erlangen beide Bakterien einen eindeutigen Überlebensvorteil. Dieses “Teamwork in der Natur” ist laut Prof. Kost von der Uni Osnabrück eine Möglichkeit für Organismen ihre Fähigkeiten zu erweitern.


Radio Q

Wir sind der Campus.

Current track

Title

Artist

Current show

Current show