Die erste Pflanze auf dem Mond

Geschrieben von am 16. Januar 2019

Es ist erstmals gelungen, eine Pflanze auf dem Mond wachsen zu lassen. Das berichten chinesische Forscher. In einem speziellen Gewächshaus an Bord der chinesischen Mondsonde „Chang’e 4“ sei, einem Bericht der „Welt“ zufolge, ein Baumwollsamen aufgegangen. Der chinesische Mond-Lander hat neben Baumwollsamen unter anderem auch Kartoffel-Saatgut und eine Ladung von Seidenwürmer-Eiern auf den Mond transportiert. Die Bilder, die von der Mondsonde zur Erde übertragen wurden, zeigten laut der chinesischen Nachrichtenagentur Xinhua, dass nur die Baumwolle gedieh. Das sei das erste Mal, dass Menschen Experimente zu biologischem Wachstum auf der Mondoberfläche gemacht hätten, erklärte der Leiter des Experiments.


Weiterlesen

Radio Q

Wir sind der Campus.

Aktueller Song

Titel

Künstler

Aktuelle Sendung

Aktuelle Sendung