Diabetesmanagement bei Kleinkindern durch künstliche Intelligenz

Geschrieben von am 20. Januar 2022

Um Typ-1 Diabetes bei Kleinkindern besser zu behandeln, entwickelte die University of Cambridge ein Glucose-Managementsystem per Handy App – ein sogenanntes ,,Closed-Loop-system”.

Das Glukose-Management per Handy-App, Glukosesensor und Insulinpumpe wird mithilfe eines Algorithmus gesteuert. Der Algorithmus arbeitet hauptsächlich von selbst, dem Kind muss aber zu den Mahlzeiten Insulin verabreicht werden.

Das System wurde in sieben Studienzentren mit insgesamt 74 Kindern zwischen 1 und 7 Jahren getestet. Bei der Studie von KidsAP benutzen die Kinder zunächst 16 Wochen lang das von einer App gesteuerte System und danach weitere 16 Wochen die bisher übliche Kontrollbehandlung.  Die Ergebnisse der Studie waren erfolgreich: Die Kinder waren länger im Glukose-Zielbereich, der Langzeitzucker (HbA1c-Wert) wurde gesenkt und die Zeit mit erhöhten Blutzuckerwerten wurde verringert.

An dem kürzlich abgeschlossenem EU-Projekt KidsAP waren auch die Medizinischen Universitäten aus Wien, Graz und Innsbruck beteiligt.


Radio Q

Wir sind der Campus.

Aktueller Song

Titel

Künstler

Aktuelle Sendung

Moebius

00:00 22:00

Aktuelle Sendung

Moebius

00:00 22:00