Radverkehrsuntersuchung im Münsterland erfasst das Fahrradaufkommen

Geschrieben von am 2022-01-20

Die Evaluation des Radtourismus läuft laut der Pressemitteilung des Vereins “Münsterland e.V.” bereits seit November letzten Jahres. 22 Zählstationen erfassen noch bis November diesen Jahres automatisch alle Radfahrer*innen entlang der 100-Schlösser-Route. Die erhaltenen Daten sollen als Entscheidungsgrundlage für künftige Verkehrspolitik dienen.

Ab Frühsommer 2022 beginnt zusätzlich auch eine Befragung der Radelnden, um zwischen Tourismus- und Alltagsverkehr zu differenzieren. Durch die Befragung erhofft sich der Verein wertvolle Daten rund um die gesamte Tourismusbranche entlang der Fahrradroute zu bekommen.


Radio Q

Wir sind der Campus.

Aktueller Song

Titel

Künstler

Aktuelle Sendung

Moebius

00:00 22:00

Aktuelle Sendung

Moebius

00:00 22:00