Radverkehrsuntersuchung im Münsterland erfasst das Fahrradaufkommen

Geschrieben von am 20. Januar 2022

Die Evaluation des Radtourismus läuft laut der Pressemitteilung des Vereins “Münsterland e.V.” bereits seit November letzten Jahres. 22 Zählstationen erfassen noch bis November diesen Jahres automatisch alle Radfahrer*innen entlang der 100-Schlösser-Route. Die erhaltenen Daten sollen als Entscheidungsgrundlage für künftige Verkehrspolitik dienen.

Ab Frühsommer 2022 beginnt zusätzlich auch eine Befragung der Radelnden, um zwischen Tourismus- und Alltagsverkehr zu differenzieren. Durch die Befragung erhofft sich der Verein wertvolle Daten rund um die gesamte Tourismusbranche entlang der Fahrradroute zu bekommen.


Radio Q

Wir sind der Campus.

Aktueller Song

Titel

Künstler

Aktuelle Sendung

Moebius

00:00 22:00

Aktuelle Sendung

Moebius

00:00 22:00