Deutsche Jugendlichen trinken so wenig Alkohol wie nie

Geschrieben von am 8. Mai 2019

Das geht aus dem Alkoholsurveys 2018 hervor, der heute von der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) vorstellt wurde. Demnach ist der regelmäßige Konsum von Alkohol bei den zwölf bis 17-Jährigen auf einen historischen Tiefstand gesunken. In der gleichen Altersgruppe liegt das gefährliche Rauschtrinken auf einem konstanten Niveau. In der Altersgruppe der 18- 25-Jährigen ist der Anteil derer, die sich letzten Monat in einen Rausch getrunken haben, auf fast 38 % gestiegen. Für den Bericht befragt die BZgA alle zwei Jahre tausende Jugendliche und junge Erwachsene zu ihrem Alkoholkonsum.


Weiterlesen

Radio Q

Wir sind der Campus.

Aktueller Song

Titel

Künstler

Aktuelle Sendung

Aktuelle Sendung