Das Archäologische Museum Münster gibt ein Kunstwerk zurück

Geschrieben von am 6. Juni 2019

Das Uni-Museum des Archäologischen Instituts gibt einen alten Marmorkopf zurück, der eigentlich gar nicht in dessen Besitz hätte sein dürfen. Das berichtet die WN. Der steinerne Lockenkopf aus der Römerzeit ist nicht auf legalem Weg nach Münster gekommen. Er wurde 1964 von einem Hamburger Ingenieur angekauft ohne dass die Herkunft überprüft wurde. Bei aktuellen Recherchen hat sich jetzt herausgestellt, dass er in keinem Fall legal aus Italien ausgeführt wurde. Deswegen gibt das Museum den Kopf nun an den italienischen Staat zurück. Der Direktor Dr. Achim Lichtenberger sieht die Rückgabe als wichtiges Zeichen und das Museum übernehme damit eine Vorbildfunktion. Heute Morgen wurde der Römerkopf abgeholt. Nächste Woche findet in der Deutschen Botschaft in Rom die große Übergabe statt.


Weiterlesen

Radio Q

Wir sind der Campus.

Aktueller Song

Titel

Künstler

Aktuelle Sendung

Aktuelle Sendung