Ausstellung zu „kleinen Fächern“ im Archäologischen Museum

Geschrieben von am 10. Januar 2020

Ab heute ist im Archäologischen Museum der Uni Münster eine Ausstellung zu sogenannten „kleinen Fächern“ zu sehen, wie die Uni auf ihrer Webseite bekannt gab. Bei „kleinen Fächern“ handelt es sich um wissenschaftliche Fachrichtungen, die nur an wenigen Standorten von maximal drei Professoren unterrichtet werden. Zu den knapp 20 Fächern, die sich im Rahmen der Ausstellung präsentieren, gehören vor allem geisteswissenschaftliche Disziplinen wie Ägyptologie, Kulturanthropologie und Sinologie. Ziel der Ausstellung unter dem Titel „WeltWeit.Unverzichtbar“ ist laut Uni Münster, die Vielfalt und Bedeutung der „kleinen Fächer“ darzustellen. Vor allem Schüler sollen auf die entsprechenden Studienangebote aufmerksam gemacht werden. Die Ausstellung läuft bis zum 22. März und ist täglich außer montags geöffnet.


Radio Q

Wir sind der Campus.

Aktueller Song

Titel

Künstler

Aktuelle Sendung

Moebius

00:00 09:00

Aktuelle Sendung

Moebius

00:00 09:00