Münsterländer Tierarten in Gefahr

Geschrieben von am 20. Mai 2022

Tiger, Orang-Utan, Elefant – die meisten bekannten Beispiele für bedrohte Arten sind exotische Tische und erscheinen erstmal weit weg. Doch auch im Münsterland gelten zahlreiche Tierarten als bedroht – zum Beispiel zahlreiche Fledermäuse und die Zauneidechse. Aber woran liegt das? Und vor allem – was können wir tun, um diese Arten in Zukunft besser zu schützen?

Foto Blumenwiese: Pexels

Foto Zauneidechse: Max Kohlenberg


Radio Q

Wir sind der Campus.

Aktueller Song

Titel

Künstler

Aktuelle Sendung

Moebius

18:00 18:00

Aktuelle Sendung

Moebius

18:00 18:00