Ein Einschnitt in der Kolonialgeschichte: Die Ankunft der Spanier*innen in Tenochtitlán

Written by on 2021-11-08

1519 trug sich ein historisches Ereignis zu: Der spanische Konquistador Hernán Cortéz mit seinen Soldaten traf im Aztekenreich im heutigen Mexiko ein. Zwei Jahre später hatten die Spanier die Ureinwohner unterworfen, was eine jahrhundertelange Unterdrückung einläutete, die sich bis heute auswirkt. Wie konnte das passieren und wie ist das genau abgelaufen? Wir haben mit Frau Prof. Dr. Silke Hensel gesprochen. Sie ist Professorin für Iberische und Lateinamerikanische Geschichte an der Universität zu Köln und hat uns mehr zum Ablauf der Geschehnisse erzählt.


Radio Q

Wir sind der Campus.

Current track

Title

Artist

Current show

Moebius

00:00 23:59

Current show

Moebius

00:00 23:59