Princess Charming: Trash-Talk ballert!

Written by on 1. Juni 2021

Trash, trashiger, Kira Baller? Wahrscheinlich würden viele meiner Freunde genau das sagen. Deswegen dreht sich diese Kolumne um mein absolutes Lieblingsthema, -hobby, -freizeitbeschäftigung: TRASH! Was passiert gerade beim Bachelor? Wer ist neuerdings schwanger und wer macht schon bei der nächsten Reality-TV-Sendung mit? Wenn du es noch nicht weißt, erfährst du das spätestens hier. Natürlich schlägt mein Trash-Herz nicht nur für gutes TV-Programm, sondern auch mein Musik-Geschmack hat einen trashigen Beigeschmack. Schlechter Elektro, komische Texte und weirde Musik-Videos und du hast mich überzeugt. Also was genau erwartet dich hier? Ein TV-Sender löscht eine Folge eines Reality-TV-Programms, da sich dort homophob geäußert wurde und er es nicht frühzeitig gecheckt hat? Welche Musik drehe ich gerade laut, wieso tun das andere eventuell nicht, sollten es aber tun? Außerdem was macht Trash-TV eigentlich so verführerisch und WIESO feiern wir es, dass andere sich im TV blamieren? Wenn du Trash genauso liebst wie ich oder einfach mal mitreden willst – Herzlich Willkommen und viel Spaß mit der wöchentlichen Portion Trash.

Neues aus der Trash-Bubble: Sarah Lombardi hat geheiratet und heißt jetzt wieder Engels, die diesjährige gntm-Gewinnerin ist transgender Model Alex Mariah uuuuuund die erste Folge der lesbischen Datingshow Princess Charming ist auf TVNOW online gegangen. Was es alles zu Princess Charming zu wissen gibt und meinen persönlichen Senf zur ganzen Geschichte, lest ihr hier. Die erste Folge war bereits ein voller Erfolg und wurde zumindest auf Twitter sehr gefeiert. 

Anders als bei der Bachelorette ist Princess Irina oder Iri (how cute is that) keine Influencerin oder vorher bereits durch andere Shows bekannt. Beruflich ist sie Rechtsanwältin, spielt leidenschaftlich gern Fußball und steht auf Action. Auch wenn sie eher eine Unbekannte ist, lassen sich dennoch die ein oder anderen bekannten Gesichter unter den Teilnehmerinnen finden. Niki beispielsweise ist Schauspielerin und ihr könntet sie aus der Snapchat-Serie iam.serafina kennen. Anja ist YouTuberin und versorgt ihre 740.000 Abonnent*innen mit Deutschunterricht in einem “un-German way”. Ich kenne sonst aber niemanden aus anderen Formaten und die Teilnehmer*innen könnten unterschiedlicher nicht sein. Das typische Einheitsgesicht, welches man eventuell aus anderen Trash-Formaten kennt, sucht man hier vergeblich und das liebe ich. Alle supporten sich gegenseitig und geben sich Halt, wenn eine sich mal gerade nicht so perfekt fühlt. Das kann sich natürlich im Laufe der Sendung noch ändern, aber bis jetzt wirkt es sehr harmonisch (*hust* bis auf einen kleinen Fauxpas auf den ich noch zu sprechen komme *hust*)

Außerdem soll nochmal jemand sagen, dass Trash-TV nicht zum Bildungsfernsehen gehört, denn in dieser Show könnt ihr echt noch was lernen! Begriffe wie gold-star-lesbian oder nicht binär werden in den ersten Minuten erklärt und jeder Mensch, der sich noch nicht hundertprozentig mit dem queeren Sprachgebrauch auskennt, weiß dann Bescheid.

Was wäre aber ein Talk über eine Dating-Show ohne zu rätseln, wer am weitesten kommt und wer als erstes knutscht. Das Intro (welches ich mir jetzt zehn mal angeschaut habe) verrät schon einige Details. Ich wünsche mir, dass Miri weit kommt, die wirkt nämlich auf den ersten Blick sehr bodenständig und auch passend für die Princess. Ich denke, dass wir Elsa noch lange sehen werden und auch Lou und Gea kann ich mir an der Seite von Iri gut vorstellen. Ich könnte mir vorstellen, dass Kathi als erstes knutscht, aber who knows. Ihr könnt mir ja gerne eure Tipps schreiben und mir sagen wer eure Favoritin ist.

Dinge, die noch erwähnenswert sind: das Sponsoring für Baileys, die Ketten, die bei Prince Charming Krawatten sind und zwei Kandidatinnen, die gehen mussten weil sie sich geprügelt (?) haben.

Das was Sat 1 nicht schafft, hat RTL wunderbar gelöst und einfach aufgezeigt, dass so ein Verhalten nicht geht und die beiden aus der Show verbannt. RTL ist und bleibt einfach der einzig wahre Trash-Sender für mich. Was mir auch positiv aufgefallen ist, ist die Kommentatorin. Yes, ihr habt richtig gehört KommentatorIN, die ist nämlich weiblich. Alle Dating-Trash-Formate, sei es Bachelor, Bachelorette, Love Island, Ex on the Beach wie auch immer, werden sonst von einem männlichen Kommentator kommentiert. Es gibt zwar Moderatorinnen, aber die Hintergrundstimme gehört immer einem Mann. Es ist mega cool, dass es hier einfach mal anders ist.

Heute gibts auch schon die zweite Folge und ich freue mich sehr darauf, sie anschauen zu können. Alles in allem ist Princess Charming bis jetzt eine sehr gute Dating-Trash-Show und ich bin gespannt, was da noch auf uns zukommt. Ich ärgere mich insgeheim übrigens sehr, dass ich nicht Mädels aus meinem Bekanntenkreis angemeldet habe, aber naja es wird bestimmt auch noch eine zweite Staffel geben.

Was sagt ihr zum neuen Datingformat? Schreibt mir doch gerne ‘ne Mail: kira.baller@radioq.de


Radio Q

Wir sind der Campus.

Current track

Title

Artist

Current show

Current show