Melt 2019 – Nachbericht

Geschrieben von am 29. Juli 2019

Tanzen bis die Sonne aufgeht – das kann man besonders gut auf dem Melt! Radio Q – Reporter Jan- David Wiegmann und Radio Q – Reporterin Anna Laage waren zusammen mit 20.000 anderen Tanzwütigen drei Tage lang in Ferropolis unterwegs.

Eine Sendung nur über das Melt – aber was ist das eigentlich genau für ein Festival? Was für Musik gespielt wird und wie man sich dei Stadt aus Eisen vorstellen kann erfahrt ihr hier von Radio Q – Reporter Jan- David Wiegmann.

Die schönste Nebensache bei Festivals ist wohl das Camping. Gerade in Ferropolis macht das besonders Spaß, sogar wenn es hagelt, erzählt Radio Q – Reporterin Anna Laage.

Wir hatten das große Glück mit einer der Newcommerinnen quatschen zu können: Nilüfer Yanya. Was die Londonerin über die Grenzen von Genres, die Achtziger als Geburtsstunde der elektronischen Musik und Zimmerpflanzen denkt, erfahrt ihr hier.

Auf dem Melt konnte man 111 Acts anschauen – wie soll man sich da entscheiden? Für einen immerhin kleinen Überblick hat Radio Q- Reporterin Anna Laage ihre Top 3 Lieblinge aufgelistet.

Anders als bei Anna zieht sich bei JD eher die Liebe zu Elektro durch die Top 3. Hier könnt ihr an seinen Gänsehautmomenten teilhaben – fast als wäre man dabei gewesen.

Ein Festival zwischen Natur und Industrie, Sonne und Hagel, Elektro und Soul. Wer Lust auf mehr bekommen hat, kann von allen Konzerten auf arte concert einen Eindruck gewinnen. Wir sagen: bis zum nächsten Jahr, Melt!

Autorin: Anna Laage; Foto: Anna Laage


Weiterlesen

Radio Q

Wir sind der Campus.

Aktueller Song

Titel

Künstler

Aktuelle Sendung

Aktuelle Sendung