VORFREUDE AUF DAS NAH AM WASSER OPEN AIR 2018

Geschrieben von am 21. März 2018

Menschen, die nahe am Wasser gebaut sind, weinen oft. Den Tränen so nah, wie ein am Ufer gebautes Haus dem Wasser. Das bedeutet zumindest die Definition der Redewendung. Heulen könnte man beim Blick auf das Open Air tatsächlich – aber wohl eher vor Freude.

Mit einem durch und durch deutschen Line-Up präsentieren Dockland, Kingstar und auch wir am 14. Juli zum ersten Mal das NAH AM WASSER OPEN AIR. Als Location wurde Münsters niegelnagelneuer, eigener Strand inmitten des Hafenviertels gewählt: der Coconut Beach. Laid-back Atmosphäre mit Sandstrand und gras-grünem Palmenblätter Ambiente. Einen passenderen Ort hätte sich für das Open Air wohl kaum finden lassen.

Musikalisch könnt ihr euch auf ein Spektrum zwischen entspannten Klängen, dichten, aber doch leichten Sounds und vor allem deutschen Künstlern, freuen. Darunter sind MAECKES & DIE KATASTROPHEN, RAZZ, FORTUNA EHRENFELD, RIKAS, DAS DING AUSM SUMPF, BRETT und BLASSFUCHS.

UNSERE HIGHLIGHTS

Der Headliner des Open Airs hat Münster zwar auf seiner Tour im Frühjahr keinen Besuch abgestattet, aber jetzt trudelt OLLI SCHULZ mit seiner Gitarre von Berlin nach Westfalen. Bei – hoffentlich! – bestem Sommerwetter spielt er entspannte Klänge und kultige Klamaukmusik von seiner neuen Platte. Im Februar 2018 veröffentlichte Schulz nach vier Jahren sein neues Album Scheiß Leben, gut erzählt, mit teils schrulliger, teils melancholischer gute Laune Musik. 

Der Züricher Songschreiber FABER hat mit seinem Debüt-Album Sei ein Faber im Wind  eingeschlagen wie ein Brüstebeinearschgesicht – so würde er es selbst wohl am treffendsten beschreiben. Er singt offen übers „ficken“, lässt seine Protagonistin „im Stehen pissen“ und schlägt einer Sechzehnjährigen vor: „Ach, komm wir drehen Sexszenen.“ Mit pikierten Gesichtern muss Faber am Coconut Beach wahrscheinlich nicht rechnen.

ISOLATION BERLIN konnten sich mit melodramatischen Indie/Rock Klängen bereits einen Namen machen und auch wir mochten die tiefgründigen Songtexte sehr. Die am 19. Februar veröffentlichten Alben Berliner Schule/Protopop und Und aus den Wolken topft die Zeit handeln von dem Leben in Berlin, der melancholischen Dumpfheit der Welt und erzählen die Geschichte einer schweren Depression.

Packt die Badelatschen ein, schnappt euch ein Kaltgetränk und holt den Strand für einen Tag vor die eigene Haustür. Wir sitzen schon auf heißen Kohlen und fiebern dem Startschuss entgegen. 

DER ABLAUF


Quelle: Nah am Wasser Facebook-Page

Und neben den super Bands könnt ihr uns auch am Radio Q-Stand besuchen. Wir informieren euch rund um die Mitmachmöglichkeiten und unsere Berichterstattung. Ein paar Kullis, Flaschenöffner und Kondome haben wir auch mit im Gepäck.


Weiterlesen

Radio Q

Wir sind der Campus.

Aktueller Song

Titel

Künstler

Aktuelle Sendung

Moebius

00:00 18:00

Aktuelle Sendung

Moebius

00:00 18:00