Der Coffeeshop vom 10.12.2019

Heute der Coffeeshop ohne Sounddesign. Dafür mit guten Themen. Alles Über die Kleidertauschparty im Gleis 22, wie ihr mit Beethoven gemeinsam Musik machen könnt und einem Kommentar zur Social-Media-App "TikTok".

Nächste Woche Montag geht‘s endlich los, das Ereignis auf das wir alle gewartet haben – das Beethovenjahr 2020 beginnt anlässlich des 250. Geburtstags von Ludwig van Beethoven. Es gibt ja unzählige Konzerte und Veranstaltungen deswegen in den nächsten zwölf Monaten. Wir haben noch einen etwas anderen Tipp für alle, die nicht nur Beethovens Musik mögen, sondern auch generell Lust haben, selber Musik zu machen. 

 

Da sitzt man an der Bushaltestelle, in der WG oder bei den Eltern auf dem Sofa und langweilt sich. Da ist die Hand schnell am Handy und man scrollt durch Insta-Storys, den Facebook-Feed oder eben mittlerweile durch TikTok. Für viele vor allem junge Menschen ist TikTok das neue Ding in der Welt der sozialen medien. Doch die App sieht sich schweren Vorwürfen gegenüber. Radio Q Reporter Max Hengesbach mit einem Kommentar.

Wenn ihr euch am Wochenende mal wieder vor der ganzen Arbeit drückt und überlegt, was ihr denn stattdessen machen könnt: Plätzchen backen, die Wohnung putzen. Oder mal den Kleiderschrank ausmisten. Die Kleidertauschparty im Gleis 22 könnte Abhilfe verschaffen.