Der Coffeeshop am 13.07.2018

Heute im Coffeeshop haben wir einiges für euch vorbereitet. Wir starten in den Tag mit einem Kommentar zur neuen Serie "Dietland". Außerdem haben wir uns die Ausstellung "Biete Frieden" genauer für euch angeschaut.

Seit Anfang Juni gibt es bei Amazon Prime die neue Serie "Dietland". Ganz anders als es der Titel aber vermuten lässt, geht es nicht um Diäten, sondern eher darum, dem ganzen Schönheitswahn entgegenzuwirken. Radio Q-Redakteurin Janka Hardenacke hat mal ein kritischen Blick auf die neue Serie geworfen.

Die Kunstakademie Münster hat sich mit dem Thema "Frieden" intensiv auseinandergesetzt. Sie haben unter anderem eine Kunstausstellung in dem St. -Paulus-Dom in Münster organisiert. Mit weiteren Informationen RadioQ-Reporterin Caroline Kleiner.

Der Film "Foxtrot" begleitet ein Ehepaar, dessen Sohn Jonathan Feldmann bei seinem Militärdienst in der israelischen Armee gefallen ist. Im weiteren Verlauf wird gezeigt, wie die Eltern mit ihrer Trauer umgehen und eine parallel Geschichte über israelische Soldaten wird erzählt. Die kritische Darstellung des israelischen Militärs, brachten dem Regisseur Samuel Maoz insbesondere aus Israel auch einiges an negativer Kritik ein. International wurde der Film jedoch an vielen Stellen positiv aufgefasst und läuft nun auch in Deutschland.