Zu wenig Zuschüsse vom Land für Studierendenwerke

Geschrieben von am 22. März 2020

Nur 10% der Einnahmen für Studierendenwerke in NRW kommen vom Land. Laut Deutschlandfunk seien die Zuschüsse seit Jahren nicht mehr gestiegen. Das Land NRW steuert jedes Jahr rund 40 Millionen Euro bei. 25% der Einnahmen für Studierendenwerke stammen von den Semesterbeiträgen der Studierenden. Die Semesterbeiträge seien in den vergangenen zehn Jahren gestiegen, was für einige Studierende Probleme mit sich bringe. An der Uni Bochum sind die Semesterbeiträge mit 332 Euro besonders hoch. Mehr finanzielle Unterstützung vom Land wird erst für das Jahr 2021 erwartet, mit einer Steigerung in Höhe von 4 Millionen Euro.


Radio Q

Wir sind der Campus.

Aktueller Song

Titel

Künstler

Aktuelle Sendung

Aktuelle Sendung