Weltweit jede zweite Haiart bedroht

Geschrieben von am 3. Mai 2022

Dies geht aus einem  Bericht der Tierschutzorganisation “International Fund for Animal Welfare”, kurz IFAW, hervor. Grund dafür sind die Zerstörung des Lebensraumes, und der unregulierte Handel mit dem Fleisch und den Flossen der Tiere. Besonders die Rolle der EU wird in dem Bericht hervorgehoben. Im Zeitraum 2003 bis 2020 sind  durchschnittlich mehr als 25% der Lieferungen von Haiflossen an EU-Staaten gegangen, vor allem nach Spanien. In absoluten Zahlen sind das knapp 10 tausend Tonnen pro Jahr. Im Jahr 2020 betrug der EU-Anteil sogar fast das doppelte. Auf einer Artenschutzkonferenz im November soll es dann um die Forderung gehen, den Handel der betroffenen Haiarten streng zu regulieren!


Weiterlesen

Radio Q

Wir sind der Campus.

Aktueller Song

Titel

Künstler

Aktuelle Sendung

Coffeeshop

09:00 12:00

Aktuelle Sendung

Coffeeshop

09:00 12:00