Vulkan auf den Philippinen brodelt

Geschrieben von am 20. Januar 2020

Der Taal-Vulkan auf den Philippinen brodelt nach 43 Jahren wieder. Berichten von Spiegel zufolge, wären bei einer heutigen Eruption mehrere tausend Menschen in der Umgebung auf Vulcano Island gefährdet. Am 12. Januar stieg zuerst Wasserdampf auf, gefolgt von Lava. Eine Aschewolke verdeckte in nördlicher Richtung ganze Straßenzüge. Bereits jetzt wurden zehntausend Menschen evakuiert. Vor 100.000 Jahren sprengte ein Ausbruch einen Krater von 25-30 Kilometern Durchmesser frei.


Radio Q

Wir sind der Campus.

Aktueller Song

Titel

Künstler

Aktuelle Sendung

Coffeeshop

09:00 12:00

Aktuelle Sendung

Coffeeshop

09:00 12:00