Verirrtes Raketenteil wird auf den Mond einschlagen

Geschrieben von am 26. Januar 2022

Das hat der Astronom Bill Gray in seinem Block mitgeteilt.

Bei einer Mission in 2015 wurde ein Satellit zur Erdbeoabchtung im Weltraum ausgesetzt. 

Der Treibstoff der Rakete reichte nicht, um zurück in die Erdatmosphäre zu gelangen.

Seit dem fliegt ein vier Tonnen schweres Raketenteil durch das All. 

Wenn dieses Teil nun auf dem Mond einschlägt, wird von der Erde aus allerdings nichts zu beobachten sein. 


Radio Q

Wir sind der Campus.

Aktueller Song

Titel

Künstler

Aktuelle Sendung

Moebius

00:00 22:00

Aktuelle Sendung

Moebius

00:00 22:00