Verbindung zwischen Erweiterung der Pupillen und Depression entdeckt

Geschrieben von am 27. November 2020

Wissenschaftler:innen des Max-Planck-Institut für Psychatrie stellen dies in einer neuen Studie dar. Die Studie beinhaltet das Absolvieren eines Spiels in einem MRT, mit der Möglichkeit Geld zu gewinnen. Dieser Anreiz ist Forschern bekannt. Wenn Menschen etwas verlieren oder gewinnen können, weitet sich die Pupille. Während des Versuchsablauf wurde sehr genau und schnell die Pupillenweitung beobachtet. Je schwerer die Symptome der Depression waren, desto weniger weit öffneten sich die Pupillen. Die Erkenntnis könnte zur Diagnose von dem Schweregrad der Depression hilfreich sein. 


Radio Q

Wir sind der Campus.

Aktueller Song

Titel

Künstler

Aktuelle Sendung

Moebius

19:00 23:59

Aktuelle Sendung

Moebius

19:00 23:59