US-Militärdepot in Dülmen ist öffentlich zugänglich

Geschrieben von am 20. Januar 2020

Das ehemalige US-Militärdepot für nukleare Munition in Dülmen ist seit Samstag erstmals öffentlich zugänglich. Drüber berichtet die Stadt Dülmen. Besucher nahmen am Samstag an der ersten öffentlichen Führung durch das Depot und das umliegende Gelände teil. Mit weiteren Führungen soll in Zukunft an das Leben in den damaligen Kasernen erinnert werden. Von 1965 bis 1991 war das Depot in Betrieb und ist heute ein Beispiel für die Kooperation zwischen Bundeswehr und US-Army. Seit zwei Jahren werden auf dem Gelände ökologische Projekte durchgeführt.


Radio Q

Wir sind der Campus.

Aktueller Song

Titel

Künstler

Aktuelle Sendung

Aktuelle Sendung