Studentin der FH Münster untersucht Implantat für Herzinsuffizienz

Geschrieben von am 20. Juni 2019

Theresa Gärtner, eine Fachhochschulstudentin für Biomedizinsche Techniken aus Münster, untersucht in Frankreich ein Implantat für Patienten mit Herzinsuffizienz. Das gibt die Fachhochschule auf ihrer Website bekannt. Die Studentin hatte den Prototypen eines französischen Unternehmens charakterisiert und valuiert. Sie erklärte auch, wie dieser im menschlichen Körper funktioniert. Ihre Ergebnisse seien zwar vielversprechend, aber es seien noch klinische Studien für eine Zulassung notwendig.


Radio Q

Wir sind der Campus.

Aktueller Song

Titel

Künstler

Aktuelle Sendung

Moebius

00:00 18:00

Aktuelle Sendung

Moebius

00:00 18:00