Sträucher am Aasee wurden nachhaltig geschädigt

Geschrieben von am 21. Januar 2019

Am Aasee wurden in der vergangenen Woche einzelne Sträucher unsachgemäß zurückgeschnitten, das gibt die Stadt Münster heute in einer Pressemitteilung bekannt. In Höhe der Annette-Allee wurden, laut dem Grünflächenflächenamt, Strauch-Rosskastanien, Hainbuchen und Kupferfelsenbirnen nachhaltig geschädigt. Der entstandende Schaden beläuft sich auf Rund 3000 Euro. Die Stadt hat eine Strafanzeige gegen Unbekannt gestellt. Hinweise zum Vorfall gehen an Matthias Selle, unter selle@stadt-muenster.de, vom Amt für Grünflächen, Umwelt und Nachhaltigkeit.


Radio Q

Wir sind der Campus.

Aktueller Song

Titel

Künstler

Aktuelle Sendung

Aktuelle Sendung