Stipendienprogramm fördert Aufarbeitung der Kolonialzeit

Geschrieben von am 6. Juli 2021

Der Deutsche Akademische Austauschdienst, kurz DAAD, fördert die Aufarbeitung der deutschen Kolonialherrschaft. Das Stipendienprogramm “German Colonial Rule” wird vom DAAD gemeinsam mit dem Auswärtigen Amt gestartet. Es soll dazu beitragen, die Kolonialzeit aufzuarbeiten. Gefördert werden besonders Wissenschaftler*innen aus den ehemaligen Kolonialregionen. Deutschland hatte unter anderem Kolonien in den Ländern Afrikas, Asiens und des Pazifiks.


Radio Q

Wir sind der Campus.

Aktueller Song

Titel

Künstler

Aktuelle Sendung

Moebius

00:00 09:00

Aktuelle Sendung

Moebius

00:00 09:00