Stadt will Fahrradsituation verbessern

Geschrieben von am 17. Juni 2019

Die Stadt Münster und die FH Münster wollen die Fahrradpark-Situation verbessern. Das gibt die Stadt in einer Pressemitteilung bekannt. In einem Kooperationsprojekt wollen das Amt für Mobilität und Tiefbau gemeinsam mit dem Fachbereich Bauingenieurwesen den Bestand der Fahrräder in der Stadt erfassen. Das größte Problem seien die “wild abgestellten” Fahrräder, die meist unangeschlossen am Gehweg stehen und besonders Menschen mit Rollstuhl oder Kinderwagen blockieren. Erste Ergebnisse des weiteren Planungsvorgehen sollen bis zum Herbst vorgestellt werden.


Radio Q

Wir sind der Campus.

Aktueller Song

Titel

Künstler

Aktuelle Sendung

Aktuelle Sendung