Stadt Münster will Aasee mithilfe der Wissenschaft retten

Geschrieben von am 2022-05-19

Ein von der Stadtverwaltung in Auftrag gegebenes Gutachten des Forschers Prof. Dietrich Borchardt vom Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung fließt nun maßgeblich in den Maßnahmenplan zur langfristigen Stabilisierung des Sees ein. Das gab die Stadt Münster in einer Pressemitteilung bekannt. Zusammen mit Expert*innen im Amt für Mobilität und Tiefbau und dem Amt für Grünflächen, Umwelt und Nachhaltigkeit wurde eine Strategie erarbeitet. Gestern hat der Rat hat einem Vorschlag zugestimmt, der Maßnahmen für die Pflege des Sees vorsieht. Jährlich fallen damit Kosten von rund 350.000€ an. Schon seit längerer Zeit ist die Qualität der zulaufenden Gewässer und die unnatürliche Höhe der Nährstoffe problematisch. 2018 kam es infolgedessen zu einem großen Fischsterben.


Radio Q

Wir sind der Campus.

Aktueller Song

Titel

Künstler

Aktuelle Sendung

Moebius

00:00 09:00

Aktuelle Sendung

Moebius

00:00 09:00