Sanierung des alten Hill-Speichers (B-Side) als Eigentum der Stadt Münster

Geschrieben von am 11. Dezember 2019

Die Sanierung des alten Hill-Speichers hin zu einem nicht-kommerziellen Quartiers- und Kulturzentrum soll überraschend als Eigentum des Konzerns Stadt Münster umgesetzt werden. Dies geht aus einer gestern veröffentlichten Pressemitteilung der Initiative B-Side hervor. Die B-Side zeigt sich überrascht von der plötzlichen Entscheidung der Stadt, und befürchtet einen Schritt zurück auf dem Weg der kooperativen Stadtentwicklung. Zum ersten Mal seit vier Jahren steht durch dieses Vorgehen nicht mehr nur das „Wie“ in Frage, sondern auch wieder das ‚Ob‘“, so der Vorstand der B-Side zu den aktuellen Entwicklungen. Es gebe keine verbindlichen Aussagen dazu, unter welchen Konditionen man sich eine Betreiberschaft durch die B-Side erhofft. Die B-Side hatte bereits sowohl Förderantrag als auch Bauantrag eingereicht, und Gelder in Höhe von 600.000 € eingeworben, um das Projekt in Eigenregie durchzuführen.


Radio Q

Wir sind der Campus.

Aktueller Song

Titel

Künstler

Aktuelle Sendung

Aktuelle Sendung