Rostocker Forscher entwickeln nachhaltigen Recycling-Dünger

Geschrieben von am 21. Juni 2021

Forscher der Uni Rostock entwickeln einen nachhaltigen Recycling-Dünger. Herkömmliche Dünger bestehen unter anderem aus Phosphaten, die mithilfe natürlicher Phosphor-Vorkommen gewonnen werden. Diese Vorräte sind allerdings begrenzt. Für den Recycling-Dünger können laut den Wissenschaftlern stattdessen schadstofffreie Asche, Klärschlamm und Schlachtabfälle zur Phosphatgewinnung verwendet werden. So könne für den Recycling-Dünger auf den endlichen Rohstoff Phosphor verzichtet werden. Zudem werde die Fähigkeit der Pflanzen verbessert, die Phosphate aufzunehmen. Dadurch soll auch der umweltschädliche Anstieg des Phosphat-Gehalts von Gewässern reduziert werden.


Radio Q

Wir sind der Campus.

Aktueller Song

Titel

Künstler

Aktuelle Sendung

Moebius

20:00 23:59

Aktuelle Sendung

Moebius

20:00 23:59