NRW-Staatssekretär ruft Geflügelzüchter nach Vogelgrippefall zur Vorsicht auf

Geschrieben von am 20. November 2020

Das teilt das Umweltministerium NRW auf seiner Internetseite mit. Im Kreis Kleve ist das Virus bei einer toten Wildgans nachgewiesen worden. Für Menschen ist das Virus laut Umweltministerium ungefährlich. Bei intensivem Kontakt mit Geflügel könne aber eine Ansteckung nicht ausgeschlossen werden. Seit Ende Oktober waren an der deutschen Nord- und Ostseeküste sowie in Hamburg und den Niederlanden vermehrt Fälle von Vogelgrippe aufgetreten. Der Fund von toten Wild- oder Greifvogel soll dem zuständigen Veterinäramt gemeldet werden.


Radio Q

Wir sind der Campus.

Aktueller Song

Titel

Künstler

Aktuelle Sendung

Moebius

00:00 18:00

Aktuelle Sendung

Moebius

00:00 18:00