Neues Verfahren erhöht die Leistung von Lithium-Metall-Batterien

Geschrieben von am 18. Juni 2021

Forschende der Universität Jena haben ein Verfahren entwickelt, mit dem Lithium-Metall-Batterien mindestens doppelt so lange halten wie bisher. Da die herkömmlichen Lithium-Ionen-Batterien nicht mehr viel weiter verbessert werden können, wendet sich die Forschung jetzt den stärkeren Lithium-Metall-Batterien zu. Bisher haben sich jedoch beim Aufladen kleine Kristalle auf den Batterien gebildet, was teilweise zu Kurzschlüssen und Explosionen führt. Forschende haben jetzt einen Weg gefunden, dies zu verhindern, indem eine bestimmte Membran auf den Batterien angebracht wird. Die Funktionalität der Batterie wird dadurch nicht beeinträchtigt.


Radio Q

Wir sind der Campus.

Aktueller Song

Titel

Künstler

Aktuelle Sendung

Moebius

00:00 09:00

Aktuelle Sendung

Moebius

00:00 09:00