Neuer Ansatz gegen Symptome der Katzenhaar-Allergie vom UKM

Written by on 16. Juli 2021

Dies geht aus einer Pressemitteilung des Universitätsklinikums Münster (UKM) hervor. Dr. Randolf Brehler, Leiter des Bereichs Allergologie, Berufsdermatologie und Umweltmedizin an der UKM forscht  im Auftrag der Medizinischen Fakultät der Uni Münster an dem neuen Projekt. In diesem Bereich ist weitere Forschung vonnöten, da die gegenwärtigen Allergie Therapien als unzureichend eingeschätzt werden. Bei dem neuen Therapieansatz scheint es sich jedoch um eine wirksame, nebenwirkungsarme und einfache Allergietherapie zu handeln. Der Forschungsansatz besteht darin, dass Patient*innen nicht mehr das Allergen selbst, sondern gezielt die gegen das Allergen gerichteten spezifischen IgG-Antikörper gespritzt werden. Die Studie geht nun in die dritte Phase d.h., dass die Therapie weltweit an über tausend Menschen durchgeführt wird, um die Wirksamkeit der neuen Therapie zu überprüfen.


Radio Q

Wir sind der Campus.

Current track

Title

Artist

Current show

Current show