Neue Vitrinentechnik im wiedereröffneten Bibelmuseum

Geschrieben von am 5. Dezember 2019

Eine neue, einzigartige Vitrinentechnik schützt die Bücher im wiedereröffneten Bibelmuseum. Das berichtet die Uni Münster auf ihrer Website. Das Museum war zur inhaltlichen und technischen Neukonzeption fünfeinhalb Jahre lang geschlossen. Der neue dunkle Raum sowie die einzigartige Beleuchtung und Klimaanlage sind notwendig zum Schutz der wertvollen Gegenstände. Die einzigartige Klimaanlage ist in der Lage Temperatur und Luftfeuchtigkeit konstant zu halten. Zudem gibt es eine für VR-Brille konzipierte digitale Führung durch die Neutestamentliche Textforschung. Der Schwerpunkt der Ausstellung liegt auf dem griechischen Neuen Testament und der deutschen Bibel. Die Eröffnung findet am Freitag den 13. Dezember statt.


Radio Q

Wir sind der Campus.

Aktueller Song

Titel

Künstler

Aktuelle Sendung

Aktuelle Sendung