Neuartige Hirnkartierung ermöglicht die Verfolgung der neuronalen Netzstruktur über Zeit

Geschrieben von am 4. Dezember 2020

Hirnforscher des Max Planck-Instituts der Uni Frankfurt am Main haben den Aufbau von neuronalen Netzwerken im Gehirn neu kartiert. Dies berichtet das Institut auf seiner Homepage.

Die Ergebnisse ermöglichen das Verständnis darüber wie ein Individuum wächst und sich an seine Umgebung anpasst.

Dafür haben die Forscher:innen das Gehirn von Mäusen in verschiedenen Entwicklungsstadien untersucht. Mithilfe der neuen Methode des “connectomic screenings” konnten die Forscher:innen herausstellen, dass sich die Synapsen in einer bestimmten “Partnerwahl” miteinander verbinden. 


Radio Q

Wir sind der Campus.

Aktueller Song

Titel

Künstler

Aktuelle Sendung

Moebius

21:00 23:59

Aktuelle Sendung

Moebius

21:00 23:59