Münsters Hochschulen bewerben sich für Fahrrad-Professuren

Geschrieben von am 2. Juli 2019

Die Uni und FH Münster haben sich für eine der vom Bundesverkehrsministerium geförderten Radverkehrs-Professuren beworben. Dies berichtet der WDR. Im Falle eines Zuschlages würde die Uni ein Forschungszentrum gründen. Dort sollen unter anderem Physiker, Geographen, Informatiker und Klimatologen forschen. Die Professuren werden vom Verkehrsministerium mit bis zu 400.00 Euro im Jahr gefördert. Ein Ergebnis, welche Hochschulen den Zuschlag erhalten, wird in zwei bis drei Monaten erwartet.


Radio Q

Wir sind der Campus.

Aktueller Song

Titel

Künstler

Aktuelle Sendung

Aktuelle Sendung