Mobile Belüftungsgeräte für den Aasee erfolgreich getestet

Written by on 12. Mai 2020

Nach Angaben der Stadt Münster hat der aufgeheizte See im Sommer 2018 zu einem hohen Fischsterben geführt. Um einem erneuten Fall entgegenzuwirken, hat die Stadt Münster nun 12 mobile Belüftungsgeräte angeschafft und erfolgreich getestet. Diese befinden sich im Aasee selbst. Wenn vorher festgelegte Grenzwerte der Wasserqualität überschritten werden, sind sie innerhalb weniger Stunden betriebsbereit. Durch eine Umwälzung durchmischen sie sauerstoffreiche und sauerstoffarme Wasserschichten und reichern diese zusätzlich mit Luftsauerstoff an. So bilden sich Stellen, in die sich die Fische zurückziehen können.


Radio Q

Wir sind der Campus.

Current track

Title

Artist

Current show

Current show