Messungen bei geschlossenem Auge möglich

Written by on 14. Januar 2022

Forscher*innen der Uni Münster entwickeln ein neues Verfahren, das Messungen bei geschlossenem Auge ermöglicht. Das berichtet die Uni Münster in einer Pressemitteilung. Die Analyse der Augenbewegung beruht auf der Magnetresonanztomographie (MRT), die einen Querschnitt des Auges vermisst. Bisher wurde nur der vordere Teil des Auges vermessen. Dies ermöglicht erstmals Messungen bei geschlossenem Auge, die zusätzliche Betrachtung der Augenmuskulatur und komplette Verschiebungen oder Deformationen des Augapfels zu messen. Eine der neuen Erkenntnisse mithilfe des neuen Verfahrens ist, dass der komplette Augapfel beim Blinzeln in die Augenhöhle zurückgezogen wird.


Radio Q

Wir sind der Campus.

Current track

Title

Artist

Current show

Current show