Menschen, die ihre eigene gesellschaftliche Gruppe als benachteiligt wahrnehmen, sind unzufriedener mit der Demokratie

Written by on 4. Februar 2021

Dies ergab eine Untersuchung aus dem Exzellenzcluster “Religion und Politik” der Uni Münster. In einer Umfrage wurden Ursachen gesellschaftlicher Spaltungen untersucht. Die Wissenschaftler:innen fanden heraus, dass Menschen, die ihre eigene gesellschaftliche Gruppe als benachteiligt wahrnehmen, in Migrantinnen und Migranten tendenziell eher eine Bedrohung sehen und  eher die AfD wählen würden. Insbesondere ältere Menschen mit einem niedrigeren Bildungsgrad in ländlicheren Regionen fühlen sich laut der Umfrage benachteiligt.


Radio Q

Wir sind der Campus.

Current track

Title

Artist

Current show

Current show