Mensch und Wolf freundeten sich bereits zur Eiszeit an

Geschrieben von am 11. Januar 2021

Wissenschaftler: innen der Universität Helsinki fanden heraus, dass Mensch und Wolf in der Eiszeit womöglich nicht so stark untereinander konkurrierten, wie ursprünglich angenommen. 
Das veröffentlicht das Wissenschaftsteam im Scientific report. 
Sie fanden heraus, dass der Homo sapiens eine ausschließlich aus Proteinen bestehende Kost über längere Zeit nicht verträgt. Deshalb überließ der Homo sapiens die magere, aber eiweißreiche Beute den von der Eiszeit bedrohten Wölfen. So lässt sich auch aus heutiger Sicht die Freundschaft zwischen Hund und Mensch erklären.


Radio Q

Wir sind der Campus.

Aktueller Song

Titel

Künstler

Aktuelle Sendung

Moebius

20:00 23:59

Aktuelle Sendung

Moebius

20:00 23:59