Medizinhistorikerin warnte 2019 vor Seuche

Written by on 13. Januar 2021

Medizinhistorikerin Katharina Wolff warnte schon 2019 vor einer Seuche.
Wie die WWU Münster bekannt gibt, schrieb Wolff in ihrer Doktorarbeit über Pestbewältigung schon vor zwei Jahren davon, dass Bakterien und Viren nicht einfach verschwinden. So können sie auch Jahrzehnte später erneut aktiv werden.
Laut Katharina Wolff darf man bei der Forschung über Infektionskrankheiten die Geschichte nicht unbeachtet lassen. Sie fordert eine höhere Interdisziplinarität, die Medizin und Geisteswissenschaften vereint.
Durch die Corona-Pandemie ist Wolff zu einer medial gefragten Expertin geworden – trotzdem betont sie, sie habe noch nie so ungern recht gehabt.


Radio Q

Wir sind der Campus.

Current track

Title

Artist

Current show

Moebius

00:00 09:00

Current show

Moebius

00:00 09:00