Mangelndes Sicherheitsgefühl im Bahnhofsviertel

Geschrieben von am 22. Januar 2020

Das Sicherheitsgefühl im Bahnhofsviertel hat sich laut einer erneuten Befragung der Anwohner um 1,1 Prozent zum Jahr 2018 verbessert, wie die Polizei Münster uns bestätigte. Trotz leichter Verbesserung des Sicherheitsgefühles bleibt ein allgemeines Gefühl von „Unwohlsein“. Dieses ist laut Befragung auf drogenabhängige und wohnungslose Personen im Bahnhofsviertel zurückzuführen. Auch Vandalismus, sowie Verschmutzung auf Bürgersteigen und Plätzen wurden als Gründe genannt. Die Umfrage wird nun von Experten des Landeskriminalamtes detaillierter ausgewertet, um weitere Vorgehensweisen zu beschließen.


Radio Q

Wir sind der Campus.

Aktueller Song

Titel

Künstler

Aktuelle Sendung

Aktuelle Sendung