Steigende Resistenz von Keimen gegen Antibiotika

Geschrieben von am 22. Januar 2020

Es gibt kaum Fortschritte im Kampf gegen resistente Keime. Das geht aus einem Bericht der niederländischen Stiftung Access to Medicine Foundation hervor. Weltweit entstehen zunehmend Keime mit einer Resistenz gegen gängige Antibiotika. Neue Mittel werden aber zu langsam entwickelt, da sich das Geschäft für die Hersteller oft nicht rentiert. Die Studienautoren gehen davon aus, dass sowohl private als auch staatliche Förderung zur entsprechenden Forschung und Entwicklung neuer Antibiotika nötig sind.


Radio Q

Wir sind der Campus.

Aktueller Song

Titel

Künstler

Aktuelle Sendung

Aktuelle Sendung