KI hilft künftig bei der Erkennung postoperativer Nachblutungen am Herzen

Geschrieben von am 8. Juli 2021

Dem Deutschen Herzzentrum Berlin ist ein Durchbruch in der Vorhersage postoperativer Nachblutungen am Herzen gelungen. Die Forscher*innen arbeiten dabei mit Künstlicher Intelligenz, welche lebensbedrohliche Komplikationen nach Herzoperationen erkennt. Das Medizinprodukt ist die erste zugelassene KI in dem Bereich. Entstanden ist diese auf Basis von anonymisierten Daten von 50.000 Patient*innen. Seit April 2018 wurde sie im realen Klinikbetrieb auf den Intensivstationen erprobt und ist nun im kommerziellen Einsatz.


Radio Q

Wir sind der Campus.

Aktueller Song

Titel

Künstler

Aktuelle Sendung

Moebius

00:00 09:00

Aktuelle Sendung

Moebius

00:00 09:00