Juwelwespe benutzt Kakerlaken als Wirt für ihre Eier

Geschrieben von am 21. Januar 2022

Das haben Forschende jetzt genauer untersucht. Die Juwelwespe gilt als besonders heimtückisch, da sie ihr Opfer mit einem speziellen Nervengift lähmt und ihr Blut trinkt. 

Jedes Weibchen muss zur Fortpflanzung einen nahrhaften Wirt für ihren Nachwuchs finden Die gelähmten Kakerlaken können sich nicht mehr wehren. 

So kann die Wespe ihr Ei ungehindert in den Körper der Kakerlake ablegen. Dort brütet das Ei bis es schließlich noch im Körper schlüpft. Die geschlüpften Larven ernähren sich dann von der Kakerlake. Sie fressen sich buchstäblich von innen aus dem Körper der Kakerlake heraus. 


Radio Q

Wir sind der Campus.

Aktueller Song

Titel

Künstler

Aktuelle Sendung

Moebius

20:00 23:59

Aktuelle Sendung

Moebius

20:00 23:59