Jugendliche bewegen sich zu wenig

Geschrieben von am 22. November 2019

4 von 5 Jugendlichen bewegen sich zu wenig. Laut einer Studie der Weltgesundheitsorganisation WHO bewegt sich nur ein Fünftel der Jugendlichen genug. Mindestens eine Stunde sollten sich 11-17 Jährige am Tag bewegen. Auch deutsche Jugendliche schaffen dies selten. Über 80 Prozent der Jugendlichen waren 2016 körperlich nicht aktiv genug. Die Forscher hatten die Vermutung, dass die elektronische Revolution die Bewegungsmuster von Jugendlichen verändert hat und sie dazu anregt, mehr zu sitzen und weniger aktiv zu sein.Die inaktivsten Kinder leben in Südkorea, am aktivsten sind die Kinder in Bangladesch.


Radio Q

Wir sind der Campus.

Aktueller Song

Titel

Künstler

Aktuelle Sendung

Moebius

00:00 18:00

Aktuelle Sendung

Moebius

00:00 18:00