Israelisches Start-Up entwickelt weltweit ersten Speichel-Schwangerschaftstest

Geschrieben von am 18. November 2021

Das israelische Start-Up Siagnostics hat die Innovation diese Woche auf der Medizintechnik-Fachmesse Media in Düsseldorf vorgestellt. Sie soll in den nächsten Monaten auf den europäischen Markt gebracht werden. Für den Speichel-Schwangerschaftstest muss ein saugfähiger Stick in den Mund und dann in einen schmalen Testbehälter gesteckt werden. Wie bei herkömmlichen Tests zeigen Streifen an, ob man schwanger ist. Eine zuverlässige Aussage über eine Schwangerschaft sei ab dem ersten Tag einer ausbleibenden Periode möglich. Die Kosten für den sogenannten Salistick werden sich voraussichtlich auf 13 Euro belaufen. Das Start-Up Unternehmen hatte bereits einen Corona Spucktest herausgegeben, der in der EU zugelassen wurde.


Radio Q

Wir sind der Campus.

Aktueller Song

Titel

Künstler

Aktuelle Sendung

Moebius

00:00 22:00

Aktuelle Sendung

Moebius

00:00 22:00