Insekten-DNA in Teebeuteln nachgewiesen

Geschrieben von am 21. Juni 2022

Das ergab die Untersuchung eines Forschungsteams an der Uni Trier. Die Forschenden entwickelten eine neue Methode um sogenanntes “Biomonitoring” zu betreiben. Damit soll der Bestand von Insekten und Pflanzen im Kontext von Artensterben kontrolliert werden. Bisher mussten dafür Insekten gefangen werden, wodurch sie sterben. Mit der neuen Methode können Forschende die DNA von Insekten auch in getrockneten Pflanzen nachweisen. So konnten die Wissenschaftler*innen in einem einzelnen Teebeutel die DNA von 400 Insektenarten nachweisen und so erfahren, welche Gemeinschaften von Insekten im Inneren der Pflanzen leben.


Radio Q

Wir sind der Campus.

Aktueller Song

Titel

Künstler

Aktuelle Sendung

Moebius

12:00 18:00

Aktuelle Sendung

Moebius

12:00 18:00