Hunde teilen Stresszustände ihrer Besitzer

Geschrieben von am 8. Juni 2019

Hunde teilen Stresszustände ihrer Besitzer. Das berichtet die Wissenschaftszeitschrift “Scientific Reports”. Zwei Forscherinnen aus Schweden konnten zeigen, dass die Haustiere nicht nur akute Stresszustände, sondern auch den Langzeit-Stresspegel von Menschen übernehmen. Nachgewiesen wurde das einen erhöhten Kortisolspiegel im Haar. Dieser ist ein Zeichen für Langzeitstress und lag im Haar der Hunde sowie ihrer Besitzer vor. Dies ist die erste Studie, die eine Synchronisierung von Langzeitstress zwischen zwei Spezies nachweist.


Radio Q

Wir sind der Campus.

Aktueller Song

Titel

Künstler

Aktuelle Sendung

Aktuelle Sendung